Leichte Sprache
Besuchstour
9. September 2017, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Wandelwoche 2017 | Lass uns eine Runde drehen – Besuch des Handmühlenmuseums und des Zentrums für Nachhaltigkeit in Kuhlmühle

Ab 15.00Uhr Treffpunkt Bushaltestelle Kuhlmühle beginnen wir mit einer ca ¾ std. Rundführung über das verästelte Gelände der Kuhlmühle. Endpunkt ist das Handmühlenmuseum bei Jost van der Velden, der gern durch die Reihen seiner antiken Mühlen z.B. der Maiskolbenschälmühle, Eichelkaffee-, Getreide-, Knoblauch- oder Parmesanmühle führt. Der Eintritt des Museums ist kostenfrei um eine Spende wird gebeten. Das Museum ist nur über eine Wendeltreppe erreichbar.

Gern kann frau/mann bei dieser Gelegenheit auch weitere Kennenlerntermine unserer Gemeinschaft z.B. bei Arbeitseinsätzen oder unserer jährlichen Saftpressetage erfragen.

+++ Achtung! Diese Tour lässt sich gut kombinieren mit einem vorherigen Besuch des nahegelegenen Eulenhofs. +++

Das Projekt

Das Zentrum für Nachhaltigkeit e.V. hat seinen Sitz auf dem Gelände des Coolmuehle e.V. Wir befinden uns auf einem ehemaligen Ferienlager im Norden der Ostprignitz mit einer zum Hotel umgebauten Mühle, Bungalows, Forsthaus, Jurte, Wohnhäuser in einem verwilderten Park am See. Hier leben wir mit 40 Erwachsenen und Kindern, Schafen und Hühnern und feiern Feste zu jeder Gelegenheit, die sich bietet. Veranstaltungen einzelner Gruppen fürs Wochenende oder Ferienfreizeiten für Kinder u. Jugendgruppen bieten wir, die Mitglieder der Coolmühle Raum zum tagen, entspannen, Yoga praktizieren und vielem mehr…. siehe auch Jahresprogramm zentrumfuernachhaltigkeit.de.

Als Lernort für nachhaltige Technologie betreibt der Verein seit 2014 das Handmühlenmuseum Kuhlmühle. Es beheimatet ca. 700 Handmühlen unterschiedlichen Alters, Herkunft und für verschiedene Einsatzbereiche. Dabei ist es die Lust an der Nachhaltigkeit dieser handbetriebenen Geräte, die die Sammlung so sehenswert und erlebnisreich macht!

Text über das Projekt beim Deutschlandfunk Kultur.

Organisatorische Infos

Organisierende + beteiligte Projekte und Initiativen:

Kontakt für Anmeldung: Karen 015147547741 oder yogakurse.am.baalsee@gmail.com

Teilnehmendenzahl: max. 15 Personen

Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch

Barrierefreiheit: Leider nein

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email